Weihnachtsmarkt in Much

02.12. und 03.12.2017

Sie können die Infos und die ANMELDUNG auf dieser Seite herunterladen.
Jeweils ein Anmeldeformular sowie ein Info-Blatt steht für Sie bereit.

Für Gäste

Download
Anmeldeformular
Anmeldung_Mucher_Weihnachtsmarkt_2017.pd
Adobe Acrobat Dokument 305.9 KB
Download
Infos / Zulassungs- bedingungen
Zulassung_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 256.9 KB

Für Vereine / gemeinnützige Organisationen

Download
Anmeldeformular
Anmeldung_Vereine_Mucher_Weihnachtsmarkt
Adobe Acrobat Dokument 306.2 KB
Download
Infos / Zulassungs- bedingungen
Zulassung_Vereine_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.0 KB

Für Mitglieder von Much Aktiv

Download
Anmeldeformular
Anmeldung_Mitglieder_Mucher_Weihnachtsma
Adobe Acrobat Dokument 301.0 KB
Download
Infos / Zulassungs- bedingungen
Zulassung_Mitglieder_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 255.5 KB

Öffnungszeiten

In 2017 haben wir (wie schon in den vergangenen vier Jahren) verlängerte Öffnungszeiten am ersten Tag, dem Samstag.
Es beginnt mittags um 12 Uhr. Am Abend lassen wir es dann erst um 21 Uhr gemütlich ausklingen.
Der Sonntag bleibt wie im letzten Jahr: 11 Uhr bis 19 Uhr.

Standgebühren

Pro laufender Meter Standbreite beträgt die Gebühr in 2017 wieder 30 Euro. Gastro-/Getränke-/Imbissstände zahlen 60 Euro/lfd. Meter Standbreite.
Für Vereine und Gemeinnützige gilt auch weiterhin der traditionelle Gebührensatz (25,-- bzw. 50 Euro pro lfd. Meter).

Stromabrechnung

Die Organisation der Stromanschlüsse wurde in deutlich verbessert - es wurden mehr Zählerkästen entlang der Hautptstraße aufgestellt. Die kleineren Verbraucher, die z.B. nur Strom für eine Lichterkette brauchen, werden wie immer über die in der Nähe befindlichen Geschäfte versorgt. Größere Stromverbraucher (Gastro, Glühweinkocher, Waffeleisen etc.) werden über das nun erweiterte mobile Stromnetz versorgt. Wirklich kostendeckend bekommen wir das nicht hin (die Gebühren wären zu hoch für unsere Standbetreiber). Aber wenigstens ansatzweise wollen wir diese Kosten auf die entsprechenden Stände umzulegen. Daher haben wir eine Starkstrom-Pauschale von 30 Euro für die Stände festgelegt, die mehr als die üblichen 220V benötigen.